Risiko
15. Dezember 2022
5 Minuten

Klein aber fein – Der neue OLZ Fonds «Schweizer Small & Mid Caps»

Wer an den Schweizer Aktienmarkt denkt, dem kommen als erstes wohl Nestlé, Roche und Novartis in den Sinn. Auch in den Medien ist meistens vom Swiss Market Index (SMI) die Rede, der die 20 grössten und liquidesten Schweizer Aktien beinhaltet. Doch die Unternehmenslandschaft ist in unserem kleinen Land wesentlich vielfältiger und sollte nicht auf ein paar wenige, grosskapitalisierte Firmen reduziert werden. Im Rahmen der Lancierung unseres neuen OLZ Equity Switzerland Small & Mid Cap Optimized ESG Fonds möchten wir deshalb einen kurzen Exkurs in dieses attraktive Anlageuniversum machen.

Eine attraktive Anlagemöglichkeit smart umgesetzt

Für viele hiesige Anleger gehören Schweizer Aktien ins Portfolio – sei es aufgrund persönlicher Vorlieben oder weil es z.B. ein Anlagereglement vorschreibt. In der Vergangenheit ist man damit gut gefahren. Gerade wer nicht nur auf die grossen Titel gesetzt und auch kleinere und mittlere Firmen berücksichtigt hat, durfte sich über schöne Renditen freuen. Im Vergleich zum Gesamtmarkt (gemessen anhand des Swiss Performance Index SPI) konnte der SPI Extra (enthält alle Aktien des SPI, die nicht im SMI enthalten sind) in den vergangenen zwei Jahrzehnten eine Mehrrendite von mehr als 2% pro Jahr erzielen.

Langfristige Wertentwicklung von SPI und SPI Extra; Analyseperiode: 01.01.2000 - 31.10.2022

Dieses Phänomen nennt sich auch «Size Effekt»: Kleinere Titel werfen eine höhere Rendite ab als grösser kapitalisierte. Doch wo Licht ist, ist auch Schatten. Denn mit mehr Rendite kommt in der Regel auch ein grösseres Anlagerisiko einher. Gängige Passivlösungen, die den Index 1:1 replizieren, und zahlreiche andere Anbieter adressieren dieses Problem nicht. In diesem volatilen und weniger liquiden Anlageuniversum macht aber eine aktive Steuerung der Risiken mehr Sinn denn je. Der OLZ Minimum Risiko Ansatz kann in einem solchen Umfeld einen grossen Mehrwert bieten, indem er das Portfoliorisiko signifikant reduziert, ohne auf die attraktive Rendite zu verzichten.

Analyseperiode: 01.01.2011 – 31.10.2022; alle Renditen in CHF gemäss Bloomberg. Die OLZ Simulation beinhaltet einen Abzug von 0.70% Management Fee, 0.45% Trading Kosten. Die Peergroup basiert auf einem «Bloomberg Fund Screening» mit folgenden Filtern: Fondsdomizil Schweiz; AuM > CHF 150 Mio.; Track Record mind. seit 01.01.2012; Geographischer Fokus: Schweiz; Market Cap Focus: Mid-cap / Small-Cap; Aktiv verwaltete Fonds.

Mit Nachhaltigkeit beginnt man am besten vor der eigenen Haustüre

Stimmt das Risiko-Rendite-Verhältnis einer Investition, ist der Anleger schon mal zufrieden. Doch den meisten reicht dies als alleiniges Ziel nicht mehr. Soll doch das investierte Kapital auch etwas zu einer besseren Welt beitragen. Und wo macht es mehr Sinn, für mehr Nachhaltigkeit zu sorgen als bei «unseren» Schweizer Unternehmen? So profitieren von diesem Engagement unmittelbar Land und Leute, aber auch die Vorbildfunktion ist nicht zu vernachlässigen. Unsere Schweizer Small & Mid Cap Lösung basiert auf dem bewährten, stetig weiterentwickelten OLZ Nachhaltigkeitskonzept und beeinflusst so nicht nur das Anlage-, sondern auch das Nachhaltigkeitsprofil positiv. Für die Ausübung der Stimmrechte orientiert sich die Fondsleitung zudem an der «Socially Responsible Investment Policy» von ISS, einem der weltweit führenden Anbietern von Proxy Voting.

Lancierung im Dezember 2022

Schweizer Small & Mid Caps bieten eine interessante Ergänzung für Ihr Portfolio. Mit unserem neuen Fonds (Lancierungsdatum 15.12.2022) können Sie davon profitieren – diszipliniert und systematisch.


        
          OLZ Client Services Front Veronika Hofmann
Veronika Hofmann, CFA
Senior Client Advisor
+41 44 563 30 80

Interessiert? Kontaktieren Sie unsere Client Advisor und lassen Sie sich zu unserem neuen Fonds beraten.