Vorsorgelösungen

Prüfen Sie Ihre persönlichen Handlungsoptionen

Erfolgreich Vorsorgen

Sie können den langfristigen Wert Ihres Vorsorgekapitals selbst beeinflussen, indem Sie Ihre Vorsorgeanlagen intelligent strukturieren. Wertschriftenlösungen mit einem hohen Aktienanteil bieten auch in einem Tiefzinsumfeld eine positive erwartete Rendite und einen langfristigen Mehrwert gegenüber Kontolösungen.

Das höhere Renditepotential von Aktien und der in der Altersvorsorge langfristige Anlagehorizont prädestinieren für eine wertschriftenbasierte Anlagelösung.

Weshalb Wertschriften in der Säule 3a?

Langfristig erzielen Wertschriftenlösungen mit einer höheren Aktienquote einen deutlichen Mehrwert im Vergleich zu herkömmlichen Kontolösungen.

Mehrwert von Wertschriftenanlagen im Vergleich zur Kontolösung

Die OLZ-Vorsorgelösungen sind bei ausgewählten Banken und Vorsorgestiftungen erhältlich. Gerne stehen wir ihnen zur Besprechung der optimal passenden Lösung zur Verfügung. Über Ihre Kontaktaufnahme freuen wir uns. 

Säule 3a und Freizügigkeitslösung: «OLZ Smart Invest 65 ESG»

OLZ Smart Invest 65 ESG ist ein Vorsorgefonds für Freizügigkeitsgelder und Vorsorgegelder der Säule 3a. Der vergleichsweise hohe Aktienanteil von 65% trägt dem typischerweise langfristigen Anlagehorizont des Vorsorgekapitals Rechnung und erhöht das Renditepotenzial massgeblich gegenüber traditionellen Vorsorgelösungen. Trotz der Aktienquote von 65% hat der Fonds dank der risikooptimierten Umsetzung als ausgewogene Strategie mit Risikoprofil gemäss Pictet BVG 40 Index betrachtet werden.

Wie kann ich OLZ Smart Invest 65 ESG umsetzen?

Melden Sie sich bei uns oder kontaktieren Sie eine unserer Partnerbanken. Mehr Informationen zum Fonds und unseren Partnerbanken finden Sie hier.

Säule 3a und Freizügigkeitslösungen bis 100% Aktien

Bei Descartes Vorsorge sind OLZ Vorsorgelösungen im Bereich Säule 3a und Freizügigkeit mit einem Aktienanteil von bis zu 100% möglich.

1e Plan – eine Lösung für Kadermitarbeitende und Selbständigerwerbende

Versicherte mit einem Lohn von über CHF 127’980 bis CHF 853’200, insbesondere Geschäftsleitung und Kadermitarbeitende, aber auch Selbständigerwerbende in freien Berufen wie Anwälte, Ärzte, Wirtschaftsberater oder Treuhänder können vom Vorsorgeplan 1e profitieren. Diese individuelle überobligatorische Vorsorgelösung ermöglicht es, das Vorsorgekapital gemäss dem individuellen Risikoprofil anzulegen und von Steuerersparnissen zu profitieren. Je nach Risikoprofil bieten wir verschiedene Anlagestrategien. Gerne besprechen wir ihre Möglichkeiten im Rahmen eines Beratungsgesprächs. Über Ihre Kontaktaufnahme freuen uns.